Sprengstoffumgang, Befähigungsschein in Hamburg

Kosten Erforderliche Dokumente

Generelle Information

Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Sprengstoffumgang, Befähigungsschein. Der Eintrag wurde im Katalog von offenesamt.de am 25.06.2017 angelegt. Es handelt sich dabei um eine Dienstleistung in der Hansestadt Hamburg. Helfen Sie anderen und bewerten oder kommentieren Sie diese.

Weitere Informationen über Amt für Arbeitsschutz erhalten Sie hier. Weitere Links zur Dienstleistung: Amt für Arbeitsschutz, Referat Sprengstoffe und pyrotechnische Gegenstände, Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 7 SprengG (PDF, 110 KB), Antrag auf Erteilung eines Befähigungsscheines nach § 20 SpregG (PDF, 63 KB), Antrag auf Lagergenehmigung nach § 17 SprengG (PDF, 130 KB), Antrag aus Erteilung einer Erlaubnis nach § 27 SprengG (PDF, 96KB), Antrag Unbedenklichkeitsbescheinigung (PDF, 104 KB), Anzeige für Umgang Mit Airbag/Gurtstraffer nach § 14 SprengG (PDF,63 KB), Das Arbeitsschutztelefon, Einheitlicher Ansprechpartner.

Kosten Es wird eine Gebühr erhoben, die je nach Anliegen, sich individuell errechnet.

Erforderliche Dokumente Schriftlicher Antrag, Personalausweis, Befähigungsschein für fachkundige Personen (Fachkundenachweis). Verlängerung muss rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit beantragt werden (mind. 4 Wo)/ Fachkunde muss neu nachgewiesen werden (Wiederholungslehrgang)

Verantworliche(r) Ansprechpartner, Adresse(n) und Öffnungszeiten:

 Adresse  Ansprechpartner  Öffnungszeiten
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz -Arbeitsschutz-
Billstraße 80
20539 Hamburg
 auf Karte / Stadtplan anzeigen
 ÖPNV: S2/S21/Busse 130/160 Rothenburgsort
keine Angabenkeine Angaben
Sprengstoffumgang, Befähigungsschein
Bewerten: schlechtungenügendbefriedigendgutsehr gut | bisher keine Bewertung

Achtung Diese Webseite ist kein offizielles Angebot der Stadt Hamburg. Bitte wenden Sie sich bei konkreten Anfragen direkt an die oben genannten Ansprechpartner!