Ortsamt Alstertal in Hamburg

Ortsamt Alstertal
Bewerten! schlechtungenügendbefriedigendgutsehr gut Ø: 2,65 / 5 | 26 Stimmen
  1. Es erinnert an ein Drittweltland, wenn Termine ( in diesem Fall eine Verpflichtungserklärung ) im Ortsamt nicht verfügbar sind. Jedenfalls nicht für die nächsten 60 Tage.
    Ist das eine Unfähigkeitsbescheinigung der Verwaltung ?
    Soll das Gäste davon abhalten nach Hamburg zu kommen ?

  2. kersken sagt:

    Grauselig…..versuche seit MONATEN einen Termin für eine Perso Erneuerung zu ergattern. Werde wohl ohne leben müssen.

  3. Dreier sagt:

    Grundsätzlich finde ich es nicht verkehrt mit der Terminvergabe. Nur die Umsetzung lässt mehr als zu wünschen übrig. Es gibt nur EINEN Tag, den Donnerstag, für Berufstätige und der ist natürlich ratz fatz ausgebucht, zumindest was den Nachmittag betrifft. Ich kann auch nur nachmittags und bis 13.12.16 ist bereits alles ausgebucht. Die Behörde weist darauf hin, dass man auch in anderes Kundenzentrum gehen kann. Sicher!! Ich fahre ja auch von Poppenbüttel ganz nach Altona raus. Bestimmt nicht! Wozu haben wir schließlich hier ein Kundenzentrum? Liebe Verwaltung, erhöht doch den Rahmen! 60 Tage sind einfach zu wenig! Und es kann nicht sein, dass die Leute ohne Perso oder mit einem abgelaufenen durch die Gegend laufen müssen nur weil man monatelang keinen Termin bekommt. Das kann doch echt nicht sein! Leider ein weiteres Armutszeugnis für die Behörden! Und an die Mitmenschen, solltet ihr einen Termin gemacht haben, diesen aber nicht wahrnehmen können, sagt den Termin bitte ab damit andere die Chance haben einen Termin zu bekommen.

  4. N.Dreier sagt:

    Eines muss ich noch loswerden. Ich habe eben mal versucht in anderen Kundenzentren einen vernünftigen Termin für nachmittags zu bekommen. Und was ist dabei herausgekommen? Genau das gleiche wie in Alstertal! Nämlich nichts! Toll! Super hingekriegt liebe Verwaltung! Soviel dazu das man auch in jedes andere Kundenzentrum gehen kann. Müssen wir bald alle ohne gültige Papiere durch die Gegend rennen, nur weil die Verwaltung nicht in der Lage ist die Terminvergabe vernünftig umzusetzen? Wie wäre es wenn man die Öffnungszeiten ändert? Nicht mehr einen Tag bis 18 Uhr sondern die restlichen 3 Tage auch noch. Nicht genug Personal? Dann seht zu das ihr welche ranschafft. Wir haben schließlich genug Arbeitslose die sich über einen vernünftigen Job freuen würden. Aber so KANN es nicht weitergehen!!!

Achtung Diese Webseite ist kein offizielles Angebot der Stadt Hamburg. Bitte wenden Sie sich bei konkreten Anfragen direkt an die oben genannten Ansprechpartner!