Hilfsangebote zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen in Hamburg

Generelle Information

Dieser Eintrag zu Hilfsangebote zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen mit allen Informationen rund um Ansprechpartner und Öffnungszeiten wurde im Katalog von offenesamt.de am 26.02.2017 erstellt. Es handelt sich dabei um eine Dienstleistung in der Hansestadt Hamburg. Sie können die öffentliche Dienstleistung hier auch bewerten oder kommentieren. Um die medizinische Versorgung der Flüchtlinge bis zu ihrer Erfassung und Anmeldung bei der AOK Bremen/Bremerhaven zu verbessern, richtet die Stadt Hamburg zurzeit allgemeinmedizinische Sprechstunden in den Erstaufnahmeeinrichtungen ein. Diese Sprechstunden sollen eine erste und direkte Anlaufstelle bei gesundheitlichen Problemen sein

Ärztinnen und Ärzte sowie medizinische Fachkräfte, die sich bei der Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen, können sich beim Gesundheitsamt des Bezirk Altona melden. Der Bezirk Altona nimmt die Meldungen zentral entgegen und koordiniert diese für die gesamte Stadt.

 

Weitere Informationen über Flüchtlinge in Hamburg erhalten Sie hier. Weitere Links zur Dienstleistung: Hintergrund - Medizinische Versorgung von Flüchtlingen, Stellenangebote Flüchtlingsunterbringung - Helfende Hände gesucht. Bitte beachten Sie dabei auch: Interessierte mögen bitte eine E-Mail mit den folgenden Daten senden:
  • Welche Qualifikation (Arzt, Krankenpfleger o.ä.)?
  • Welcher Zeitumfang?
  •  Einsatz über Arbeitsvertrag, Stundenvertrag oder ehrenamtlich?
  •  In welchem Bezirk möchte man bevorzugt eingesetzt werden?
  •  Telefonnummer
  •  E-Mail

Zu senden an: medizinische-versorgung-fluechtlinge@altona.hamburg.de

Anrufer mögen bitte bzgl. der Antwort etwas Geduld haben.

Verantworliche(r) Ansprechpartner, Adresse(n) und Öffnungszeiten:

 Adresse  Ansprechpartner  Öffnungszeiten
Bezirksamt Altona
Fachamt Gesundheit
Medizinische Betreuung in den ZEA
Bahrenfelder Straße 254-260
22765 Hamburg
 auf Karte / Stadtplan anzeigen
 ÖPNV: Bus 2 Gaußstraße, 283 Fabrik
Tel: +49 40 428 11-2630
Fax: +49 40 4279-02910
medizinische-versorgung-fluechtlinge@altona.hamburg.de
keine Angaben
Hilfsangebote zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen
Bewerten: schlechtungenügendbefriedigendgutsehr gut | bisher keine Bewertung

Achtung Diese Webseite ist kein offizielles Angebot der Stadt Hamburg. Bitte wenden Sie sich bei konkreten Anfragen direkt an die oben genannten Ansprechpartner!