Hilfen für ehemals NS-Verfolgte in Hamburg

Generelle Information

Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Hilfen für ehemals NS-Verfolgte. Der Eintrag wurde im Katalog von offenesamt.de am 24.06.2017 angelegt. Es handelt sich dabei um eine Dienstleistung in der Hansestadt Hamburg. Helfen Sie anderen und bewerten oder kommentieren Sie diese.

Bitte beachten Sie dabei auch: Die Notgemeinschaft ist eine Anlaufstelle, die sich mit der spezifischen Problematik der Verfolgung auskennt und bietet im wesentlichen Hilfestellung zu folgenden Fragen: HNG-Beihilfen, Beihilfen der Hamburger Stiftung, psychische Spätschäden, Übergang in ein Altersheim, Sozialversicherungsrenten, Sozialhilfe.

Verantworliche(r) Ansprechpartner, Adresse(n) und Öffnungszeiten:

 Adresse  Ansprechpartner  Öffnungszeiten
Notgemeinschaft der durch die Nürnberger Gesetze Betroffenen
Große Bleichen 23
20354 Hamburg
 auf Karte / Stadtplan anzeigen
 ÖPNV: S1/S2/S3 Stadthausbrücke, U3 Rathaus, U2/U4/Busse 4/5/34/36/109 Jungfernstieg
Tel: +49 40 34 40 39
Fax: +49 40 35 71 65 71
notgemeinschaft.hamburg@hamburg.de
keine Angaben
Hilfen für ehemals NS-Verfolgte
Bewerten: schlechtungenügendbefriedigendgutsehr gut | bisher keine Bewertung

Achtung Diese Webseite ist kein offizielles Angebot der Stadt Hamburg. Bitte wenden Sie sich bei konkreten Anfragen direkt an die oben genannten Ansprechpartner!