Asylgesuch in Hamburg

Generelle Information

Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Asylgesuch. Der Eintrag wurde im Katalog von offenesamt.de am 29.06.2017 angelegt. Es handelt sich dabei um eine Dienstleistung in der Hansestadt Hamburg. Helfen Sie anderen und bewerten oder kommentieren Sie diese.

Weitere Informationen über Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erhalten Sie hier. Weitere Links zur Dienstleistung: Zentrale Ausländerbehörde, Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung Hamburg. Bitte beachten Sie dabei auch: Asylsuchende melden sich bitte erst in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung des Einwohner-Zentralamtes. Die Zentrale Erstaufnahme dient neu eingereisten Asylbewerbern als erste Anlaufstelle und Unterkunft.

Der Asylantrag wird grundsätzlich persönlich beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gestellt. Eine schriftliche Antragstellung ist nach § 14 Asylgesetz unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Zu den Voraussetzungen siehe: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Asyl/schriftlicher-asylerstantrag.html?nn=1363260

Die Entscheidung über einen Asylantrag trifft ebenfalls das BAMF.

Verantworliche(r) Ansprechpartner, Adresse(n) und Öffnungszeiten:

 Adresse  Ansprechpartner  Öffnungszeiten
Behörde für Inneres und Sport
Bargkoppelweg 66a
22145 Hamburg
 auf Karte / Stadtplan anzeigen
 ÖPNV: Bus 275 Bargkoppelweg und Bus 24 Schneehuhnkamp und Saseler Str.
Tel: +49 40 428 99-2288
Fax: +49 40 42731-2261
bfi.asyl-service@eza.hamburg.de
Mo-Fr 6-23, Sa, So 8-14 Uhr, eine Unterbringung von Bedürftigen erfolgt rund um die Uhr in der Erstaufnahmeeinrichtung  
Asylgesuch
Bewerten: schlechtungenügendbefriedigendgutsehr gut | bisher keine Bewertung

Achtung Diese Webseite ist kein offizielles Angebot der Stadt Hamburg. Bitte wenden Sie sich bei konkreten Anfragen direkt an die oben genannten Ansprechpartner!