Abzugsteuer für Bauleistungen bei ausländischen Unternehmen mit Sitz im Ausland – Beschränkte Steuerpflicht (Einkommensteuer) nach Namen in Hamburg

Erforderliche Dokumente

Generelle Information

Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Abzugsteuer für Bauleistungen bei ausländischen Unternehmen mit Sitz im Ausland – Beschränkte Steuerpflicht (Einkommensteuer) nach Namen. Der Eintrag wurde im Katalog von offenesamt.de am 23.06.2017 angelegt. Es handelt sich dabei um eine Dienstleistung in der Hansestadt Hamburg. Helfen Sie anderen und bewerten oder kommentieren Sie diese.

Weitere Informationen über Deutsche Rentenempfänger im Ausland - Finanzamt Neubrandenburg erhalten Sie hier. Weitere Links zur Dienstleistung: Zuständigkeiten Finanzamt Hamburg Nord, Zuständigkeitsverordnung Umsatzsteuer. Bitte beachten Sie dabei auch: Ein Antrag auf Behandlung als unbeschränkt steuerpflichtig nach § 1 Abs. 3 EStG (unbeschränkte Steuerpflicht) kann bei dem für den Arbeitgebersitz zuständigen Finanzamt gestellt werden.

Erforderliche Dokumente Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Arbeitnehmer nach § 1 Abs. 3 EStG; LSt 3 G

Verantworliche(r) Ansprechpartner, Adresse(n) und Öffnungszeiten:

 Adresse  Ansprechpartner  Öffnungszeiten
Finanzamt Nord
Borsteler Chaussee 45
22453 Hamburg
 auf Karte / Stadtplan anzeigen
 ÖPNV: Busse 114/214 Rosenbrook
Tel: +49 40 428 28-0
Fax: +49 40 427 3-10 239
FAHamburgNord@finanzamt.hamburg.de
Informations- und Annahmestelle: Mo, Mi 8-14, Di 7-14, Do 8-18, Fr 8-12 Uhr. Zuständige Sachbearbeiter nach Vereinbarung. (Heiligabend und Silvester geschlossen)  
Abzugsteuer für Bauleistungen bei ausländischen Unternehmen mit Sitz im Ausland – Beschränkte Steuerpflicht (Einkommensteuer) nach Namen
Bewerten: schlechtungenügendbefriedigendgutsehr gut | bisher keine Bewertung

Achtung Diese Webseite ist kein offizielles Angebot der Stadt Hamburg. Bitte wenden Sie sich bei konkreten Anfragen direkt an die oben genannten Ansprechpartner!